SNYCE

Nachhaltigkeit trifft auf Design in Toilettenpapier. Die plastikfreie Verpackung der Rollen sowie das Toilettenpapier selbst bestehen aus 100% Recyclingpapier Made in Germany und ist dabei nicht nur super stylish sondern auch kuschelig weich. Aktuell gibt es das Toilettenpapier in drei Designs.

zum Bild- und Pressematerial

About the brand

Warum eigentlich Toilettenpapier? Die beiden Grafikdesigner*in Tatjana und Julian Hektor gründeten SNYCE 2019 als Familienunternehmen kurz nach der Geburt ihres gemeinsamen Sohnes. Klare Zielsetzung der beiden: mehr ästhetische Nachhaltigkeit in den Alltag der Menschen bringen. Aber nicht nur das. Nachhaltigkeit: Ja. Verzicht bei Qualität und Design: Definitiv Nein! Das grüne Mittelgebirge des Sauerlands liegt direkt vor der Haustür des Gründerteams. Was liegt da näher als die Natur und den Wald, der einen umgibt, schützen zu wollen? So war die Idee zu SNYCE geboren, denn Toilettenpapier verbraucht nicht nur viele natürliche Ressourcen, es produziert durch den hohen Verbrauch auch viel unnötigen Plastik-Verpackungsmüll. Das ist ein enormer Hebel. Und genau hier setzt SNYCE an. Entwickelt von Tatjana und Julian Hektor wird das Toilettenpapier von der WEPA Hygieneprodukte GmbH, ebenfalls mit Sitz in Arnsberg, produziert. WEPA Ventures ist Investor und Sparringspartner des Start-ups und unterstützt besonders in den Bereichen Mentoring und Product Development. So macht SNYCE gemeinsam mit der WEPA Gruppe die Welt und das Zu Hause schöner.